Gesundheit


Die wichtigste Aufgabe unseres Veterinär-Teams ist die Aufrechterhaltung des hohen Gesundheitsstatus innerhalb des PIC-Systems und damit die gesundheitliche Absicherung der Betriebe unserer Kunden. Unser Team entwickelt, validiert und implementiert Lösungen zur Risikobewertung, Biosicherheit, Beobachtung und Kontrolle sowie Eliminierung von Krankheiten. Wir arbeiten eng mit Universitäten und anderen Organisationen zusammen, um unsere Praktiken kontinuierlich zu überprüfen.

Die drei Grundprinzipien unseres Gesundheitsprogramms lauten:

  1. Umfassende Gesundheitsüberwachung: Dies beinhaltet die Einbeziehung von Informationen zu Klinik, Produktion und Diagnostik in Echtzeit, um fundierte Entscheidungen zu können. Dazu gehört ebenso die Einführung innovativer und verlässlicher Technologien zur Sammlung und zum Untersuchung diagnostischer Proben.
  2. Verpflichtung zum Tierschutz: Laufend schulen wir die Mitarbeiter auf den Betrieben und bewerten proaktiv und auf wissenschaftlicher Basis die Abläufe auf den Betrieben.
  3. Wissenschaftlich basierte Biosecurity: Regelmäßig führen wir systematische Risikobewertungen für Betriebe, Futtermühlen und LKW-Waschplätze durch. Aufgrund dieser Bewertungen entwickeln und implementieren wir umfassende Pläne zur Risikominimierung. Wir arbeiten mit diversen Organisationen zusammen, um Instrumente und Richtlinien zu entwickeln, die helfen, die Einschleppung von Krankheiten zu minimieren.

Unseren Kunden stellen wir unser Wissen und unsere Resourcen ebenfalls zur Verfügung und bieten Unterstützung zu folgenden Themen:

  • Biosecurity
  • Gesundheitsüberwachung
  • Prävention, Kontrolle/Beherrschung und Eliminierung von Krankheiten
  • Eingliederung von Jungsauen und -ebern
  • Gesundheitsdatenmanagement

PIC-VetInfothek

Über die PIC-VetInfothek stellen wir Gesundheitsinformationen zu den PIC-Vermehrungs- und -Aufzuchtbetrieben zur Verfügung. Aus Gründen des Datenschutzes sind diese Informationen einem autorisiertem Personenkreis vorbehalten. Bitte kontaktieren Sie unsere Veterinärabteilung für […]

Mehr …